Ich habe keine VISION für mich und mein Unternehmen – dafür jede Menge Stress und Mangel an Freude…..

Neigst Du dazu, die Ereignisse in deinem Leben kontrollieren zu wollen, oder ist es eher so, dass die Ereignisse dich kontrollieren?  

Wir Unternehmer empfinden oftmals Stress in unserem Alltag, unserem Job, unserem Unternehmen und bemerken dabei meist gar nicht, wie sehr dieser Stress eigentlich in direktem Zusammenhang damit steht, wie sehr wir versuchen, unser Leben unter Kontrolle zu halten.
Das Fatale daran ist, dass wenn sich der Stress dann noch häuft, wir immer noch mehr das Gefühl haben, die Kontrolle über unser Leben und unser Unternehmen zu verlieren. 

Obendrein fühlen wir uns mehr und mehr von unserer Freude und unseren Leidenschaften abgekoppelt und verlieren am Ende oftmals sogar unsere Vision aus den Augen. 

More...

Wer keine Vision hat, vermag weder große Hoffnung zu erfüllen, noch große Vorhaben zu verwirklichen (Woodrow Wilson)

Woche für Woche vergeht, in der wir uns als Zuschauer in unserem eigenen Leben erleben - hilflos, etwas anderes zu tun, als zuzusehen, wie die Dinge um uns herum geschehen.

Anstatt Energien zu bündeln und uns auf Wesentliches zu konzentrieren, verlieren wir uns oftmals im operativen Tagesgeschäft und machen Dinge, die uns eigentlich nicht wirklich Spaß machen und unser Herz auch nicht zum Singen bringen. Eine Abwärtsspirale beginnt.......

Willkommen im Hamsterrad

Die gute Nachricht: Es gibt einen Weg, das zu ändern und aus dem Hamsterrad auszubrechen. 

Denn das war sicher nicht die VISION die Du von deinem Dasein als Unternehmer hattest, als Du dich ins Abenteuer „Unternehmertum“ gestürzt hast. 

Wenn Du also aufhören willst, dich von anderen Dingen kontrollieren zu lassen, dann musst Du zuerst wieder die Kontrolle über deinen eigenen Verstand übernehmen und wieder lernen, auf dein Herz zu hören.
Wenn Du zudem das Gefühl hast, in deinem Leben und Unternehmerleben „abzudriften“, dann kehre zum Ausgangspunkt zurück und fokussiere dich wieder auf deine Vision: nämlich auf das Leben und die Karriere, die dir dauerhafte Zufriedenheit und Erfüllung bringen würde.

Ein guter Anfang ist schon einmal damit zu beginnen, dass Du bereit bist über dich selbst zu reflektieren und die Art und Weise, wie Du über dich selbst dein Leben und dein Unternehmen denkst, zu verändern. 

Denn, wenn Du wirklich bereit bist, diese Veränderung in deinem Leben vorzunehmen und wieder die Kontrolle über deine eigene Richtung wiederzuerlangen, dann ist das Nächste und das Allerwichtigste was Du tun kannst, dich wieder auf eine Vision zu fokussieren. 

Was ist eine Vision?

Eine betriebswirtschaftliche Definition von Vision ist „das Zukunftsbild eines Unternehmens“ - die Vorstellung davon, wo das Unternehmen in Zukunft stehen möchte. Eine Vision beschreibt einen zukünftigen erstrebenswerten Zustand bzw. die zukünftige Entwicklung eines Unternehmens.
Hier wird Vision oft gleichgesetzt mit einem strategischen Ziel. Sie soll eine positive Anziehung auf die Menschen im und außerhalb des Unternehmens ausüben. Dabei ist die Vision nicht konkret mit Zahlen und Zeitschiene benannt, wie dies zum Beispiel bei langfristigen Zielen der Fall ist. 

Wird diese Zukunftsvision formuliert und schriftlich festgehalten, entsteht ein Unternehmensleitbild als Grundlage der strategischen Ausrichtung. Das konsequente Verfolgen einer Vision hilft Unternehmen, sich von der Masse abzuheben. Gleichzeitig kann diese bewusste Differenzierung die gefühlsmäßige Bindung von Kunden und Mitarbeitern an ein Unternehmen erhöhen. 

Eine Vision erhöht die Bereitschaft und den Willen zur Veränderung und stellt damit einen Gegenpol zur Krise dar, welche die andere treibende Kraft der Erneuerung darstellt. Visionen haben stets einen subjektiven Charakter und können als positiv beeinflussende Führungsinstrumente zur entscheidenden Veränderung bestehender Zustände dienen.

Metaphorisch gesprochen dient die Vision als Leitlinie, als Ausrichtung - so wie der Polarstern in der Nacht am Himmel oder ein Leuchtturm in der Ferne zur Orientierung dienen kann  – das gilt nicht nur im Unternehmen, sondern auch für die ganz persönliche Vision eines Menschen. 

Ich weiß, dass viele Unternehmer und Führungskräfte vor allem in kleineren und mittelständischen Unternehmen, das Wort „Vision“ für sie als zu dick aufgetragen empfinden und sich auch jüngere Generationen, welche die Nachfolge eines Unternehmens antreten sollen, oftmals schwer tun, sich entweder mit der ursprünglichen Vision zu identifizieren, falls es denn je eine gab. Manchmal tun sie sich auch noch schwer damit, diese Vision gegebenenfalls an eine neue Zeit anzupassen oder gar eine eigene Vision zu finden. 

Meine Überzeugung ist, dass jedem Mensch und jedem Unternehmen ohne klare Vision die Orientierung fehlt. Die Strategie ist nur halbgar und wird nicht zu Ende gedacht. Es fehlt die Richtung und der Fokus worauf überhaupt hingearbeitet werden soll. Das hat zur Folge, dass ToDo-Listen endlos sind und der rote Faden fehlt.
Du bist zwar wild beschäftigt, aber Du drehst Dich im Kreis. 

Es gibt nichts Nutzloseres als das effizient zu tun, was überhaupt nicht getan werden sollte (Peter Drucker) 

In meinen Beratungen verwende ich dann gerne die Metapher vom Schlauchboot: 
Sitzt man als Unternehmer alleine in einem Boot, weiß man (hoffentlich), wo es hingeht, in welchem Rhythmus man rudern muss und mit welcher Art von Ruder. Wächst das Unternehmen, dann laden wir eine zweite, dritte, vierte Person ins Boot ein, um mitzurudern. Oftmals sagen wir ihnen nicht, wo es hingeht, in welchem Rhythmus sie rudern oder welches Ruder sie verwenden sollen. Wir sagen ihnen nur, dass sie „vorwärts rudern“ sollen... "fest... noch fester" -  und wundern uns dann, wenn sich das Boot im Kreis dreht!  

Der erste Schritt aus dem Hamsterrad -
Gewinne wieder Klarheit!! - Was ist deine eigene ganz persönliche Vision?  

Hier geht’s auch nicht um Geld - es geht darum, sich selbst treu zu bleiben.
Finde ehrliche Antworten auf Fragen wie: 

  • „Wenn heute der letzte Tag deines Lebens wäre, hättest Du dann heute das getan, was
      Du getan hast?“
  • „Wie sieht dein ideales Leben aus?“ 
  • „Was möchtest Du am liebsten hinter dir lassen, wenn alles gesagt und getan ist? 
  • „Was sind deine Träume?“

Das ist es, was Du im Vordergrund deines Denkens festhalten musst.

Worauf wir uns fokussieren - und die Art und Weise, wie wir mit uns selbst in unseren Selbstgesprächen über diesen Fokus sprechen - hat einen massiven Einfluss darauf, wie wir uns fühlen. 

Wenn man den Fokus regelmäßig auf Dinge legt, die man nicht kontrollieren kann, so wie beispielsweise die Vergangenheit oder all die Dinge, bei denen man versagt hat oder die im Leben fehlen, dann kann man leicht seine Vision aus den Augen verlieren. 

Wir alle haben das schon erlebt - das Leben scheint etwas zu zerstören, es gibt etwas worüber Du dich aufgeregt hast, vielleicht fühlst Du dich auch von jemandem verraten oder Du verrätst dich selbst.
Wenn wir dann erst einmal begonnen haben immer wieder auf diese Art und Weise zu denken, schleicht der Stress immer mehr in unser Leben und nebelt unsere Vision ein.
Die Folge davon ist, dass Du dich überwältigt, überfordert und gestresst fühlst – eventuell sogar deprimiert. Das ist dann der Anfang von Kontrollverlust. Das Gefühl, dass Du dein Leben nicht mehr selbst in der Hand hast und täglich nur noch im Hamsterrad läufst und keinen Weg siehst, daraus auszubrechen. 

Und vor allem dann, wenn Du Unternehmer bist und Du dich jetzt nicht mehr konsequent auf deine Vision konzentrierst oder keine (mehr) hast, bis Du nichts als ein Manager, der permanent im operativen Bereich tätig ist.

Die Falle: Immer nur im Unternehmen arbeiten – anstatt am Unternehmen zu arbeiten

Wenn Du dich JETZT aber (wieder) auf deine Vision konzentrierst, statt auf alles, was um dich herum passiert, wirst Du deine Fähigkeit schärfen, das zu bekommen, was Du willst, und Du wirst widerstandsfähiger gegen die düsteren Gedanken des Hamsterrads sein, die deinen Geist unter Stress überfordern können.

Gib der Vision auf die Du fokussiert bist eine Bedeutung

  • Was kannst Du mit deiner Vision erreichen? 
  • Sie kann dein Leben verändern, wenn Du es zulässt!
  • Aber es erfordert echten Mut, seinen Leidenschaften nachzugehen.
  • Sich einfach mit dem Status quo zufrieden zu geben, kann sicherer sein, da es weniger Unbekannte gibt. 

Wenn ich also davon spreche, dass Du in Übereinstimmung mit deinen Zielen leben solltest, dann geht es in Wirklichkeit darum, einer fokussierten Vision einen Sinn zu geben. 

Denn wenn Du deinen Stärken, Fähigkeiten und Bestrebungen treu bleibst, konzentrierst Du dich automatisch darauf, wohin Du gehen willst und Du beginnst wirklich sinnvolle Ziele zu verfolgen, um dorthin zu gelangen. 

Du bist auf dem Weg zur Selbstverwirklichung und nichts kann dir dabei im Weg stehen! 

Lass deine Vision Wirklichkeit werden

Führungspersönlichkeiten konzentrieren sich im allgemeinen auf das, was sie kontrollieren können, was sie haben und was sie wollen. Wenn Sie aber wieder lernen, sich auf Visionen zu konzentrieren, hören Sie auf, "nur" Manager zu sein. 

Die Entscheidung, sich auf die eigene Vision zu konzentrieren, bedeutet, wieder selbst den Weg zu bestimmen, den Du in deinem Leben gehen willst. Und zwar um ein Leben zu schaffen, in dem Du nicht nur „überlebst“, sondern dich auch entfalten kannst. 

Such dir also etwas aus - ein Ziel, einen Traum oder einen Wunsch -  das Du dir so sehr wünschst, dass Du dich innerlich danach gedrängt fühlst, es zu verwirklichen. Sei nicht bescheiden oder schüchtern, was Du mit deinem Leben anfangen möchtest. 

Erlaube dir große Träume: 

  • Welches Vermächtnis möchtest Du hinterlassen?
  • Wie möchtest Du, dass man sich an dich erinnert?
  • Was musst Du erreichen, um auf dein Leben zurückzublicken und zu sagen: "Ich bereue nichts"?

Wenn Du als Unternehmer darüber nachdenkst, dann hast Du das vermutlich schon einmal getan. Und zwar vor der Zeit als Du dein Business oder dein Unternehmen gestartet hattest - als Du „nur“ eine Vision davon hattest.  
Unabhängig davon, ob Du später dann noch den Überblick behalten hast oder nicht.

Vermutlich gibt es auch Dinge, die Du dir damals gewünscht hast und für dich selbst auch erreicht hast. DU bist für alles, was Du heute in deinem Leben hast, verantwortlich. 

Das bedeutet im Umkehrschluss, dass Du auch für alles verantwortlich bist, was Du in deinem Leben in Zukunft haben wirst. 

Wenn Du dich also entfalten willst, musst Du eine zielgerichtete Vision entwickeln und auf Ergebnisse konzentrieren, die Du kontrollieren kannst, auf den Unterschied, den Du als Unternehmer und Mensch machen kannst, und auf das, wofür Du dankbar bist.

Finde heraus, was Du in Ihrem Leben erreichen willst und welches Vermächtnis Du hinterlassen möchtest.

Vielleicht ist es, den Wert deines Unternehmens noch zu steigern, um deine Familie finanziell unabhängig zu machen. Vielleicht ist es aber auch die Nachfolge deines Unternehmens einzuleiten und jetzt nochmals, viele Jahre nach der Gründung des Unternehmens sorgsam potenzielle Nachfolger auszuwählen und mit diesen über eine Vision nachzudenken.

Für einen anderen bedeutet es vielleicht, in jedes Land der Welt zu reisen. 

Für einen anderen eventuell auf einer Bühne zu stehen, um seinem Traum vom Speaker, Berater oder Sänger nachzugehen und einfach etwas völlig anderes zu tun als bisher.
Daher möchte er sein Unternehmen eventuell  in eine selbstführende Organisation überführen, die gut ohne seinen täglichen Input auskommt.

Vielleicht bedeutet es für den einen oder anderen auch, sich ehrenamtlich um Menschen zu kümmern, denen es nicht so gut geht wie uns selbst.

Und und und.......

Die Vision muss vor allem eines sein: Praxistauglich!

Folgende Merkmale sollte deine Vision haben:

  1. Die Vision muss emotional aufgeladen sein 
  2. Sie gibt eine Richtung vor, aber keine Details
  3. Sie ist ein Bild, was ich male, in der Zukunft
    „I have a dream.“ Nicht: „I have a plan.“ 
    Obwohl Sie keine Details vorgibt, ist sie aber trotzdem unverwechselbar. Sie positioniert und sie differenziert.
  4. Die Vision ist zeitlich nicht fixiert
  5. Die Vision ist eine wünschenswerte Verbesserung der jetzigen Situation

Setze dir dann Ziele, die du erreichen kannst. 

Nichts geschieht über Nacht, auch nicht die Umsetzung deiner Vision.
Alle guten Dinge im Leben brauchen Zeit und Mühe. Das kann sogar ein Hindernis für diejenigen sein, die voll und ganz von der Vision getrieben sind.
Akzeptiere, dass Du die Welt nicht an einem Tag verändern wirst. 
Und beginne bei dir selbst. Sich selbst zu verändern, hat einen Welleneffekt, der die Welt verändern wird.

Achte auf deine innere Haltung

Wenn Du dich auf deine Vision konzentrierst, werden sich viele Elemente in deinem Leben wie von selbst ergeben. Dinge, die früher eventuell massive Stressfaktoren für dich waren, werden im Vergleich dazu unbedeutend erscheinen. 

Du lernst zu verstehen, dass Du nicht einem Schlag nach dem anderen ausgesetzt bist; egal, was passiert, Du arbeitest immer noch an deiner Vision, an dem, was Du dir für dein Leben wünschst. 

Und wenn Du erkennst und dich erinnerst, dass das ganze Leben immer aus zu erledigenden Aufgaben besteht, und dass kleinere Probleme dich nicht aus der Bahn werfen müssen, dann wirst du regelrechte Durchbrüche erleben.

Denn die eigentliche Wahrheit ist, dass unser Leben wirklich das Einzige auf der Welt ist, was wir kontrollieren können. 

Konzentriere dich also auf deine Vision und lass den Stress abfallen. Dein Leben wartet auf dich – auch wenn Du schon 50  oder älter und seit 20 oder 30 Jahren Unternehmer bist – oder eben auch gerade dann......

Mache dich selbst zur obersten Priorität

Lege den Fokus auf deine Vision und mache dich und deine Vision zur Priorität.
Deine Denkweise ist der Schlüssel dazu.
Denn jetzt ist es an der Zeit, dein Selbstvertrauen und deine Selbstliebe aufzubauen, positive Beziehungen zu pflegen und deiner psychischen Gesundheit Vorrang einzuräumen. Umgib dich mit Menschen, die dich bei der Verfolgung deiner Ziele unterstützen. Und wenn eine Aktivität oder Verfolgung von deiner Vision ablenkt, dann lege sie beiseite oder delegiere sie an jemanden anderen.

Denke ganzheitlich über deine Vision nach

Um der fokussierten Vision einen Sinn zu geben, sollten die Ergebnisse, die Du anstrebst, dein ganzes Leben verbessern.
Bleibe nicht in einem Trott stecken, wenn Du nur ein Ergebnis wie deinen Traumjob betrachtest.
Denke ganzheitlich über alle Bereiche deines Lebens nach.

Nachfolgend geben wir dir dazu ein paar Beispiele:

GESUNDHEIT
Schaffe dir den Körper, den du dir wünschst, schaffe mehr Energie und ernähre dich mit einer gesunden Ernährung.

ZEIT
Lerne deine Zeit so einzuteilen, dass Du dich um Aktivitäten kümmern kannst, die mit deiner Vision in Einklang sind.

FÄHIGKEITEN
Mache einen Plan zur Entwicklung deiner beruflichen und zwischenmenschlichen Fähigkeiten.

BEZIEHUNGEN
Schaffe außergewöhnliche Beziehungen, die dein Leben bereichern.
Erkenne solche, die dir Energie nehmen, anstatt dir welche zu geben und löse dich davon.

WIRTSCHAFT
Verstehe, was es wirklich braucht, um Wohlstand und finanzielle Unabhängigkeit aufzubauen, und dementsprechend Ziele setzen.

ERFAHRUNGEN
Welche Erfahrungen möchtest Du im Leben machen?
Schreibe sie auf und verpflichte dich, sie zu verwirklichen.

ZUFRIEDENHEIT
Entscheide, was Glück und Freude für dich bedeutet, und mache es zur Grundlage jeder Entscheidung, die Du triffst.

Sich selbst und andere mit einer Vision zu führen, ist der klare Unterschied von LEADERSHIP zu bloßem MANAGEMENT 

Hole dir auf diesem Weg die Unterstützung, die Du brauchst um, um dich auf deine Vision zu konzentrieren.
Ein oder zwei Tage der Klarheit mit uns, Q8-Die Chefberater, werden dir Strategien und das Selbstvertrauen mit auf den Weg geben, welche Du brauchst, um in deinem Leben massive Veränderungen herbeizuführen.

Wenn du dich auf deine Vision konzentrierst, kannst Du alles erreichen. Nochmals: Deine Denkweise ist der Schlüssel, also tue JETZT, was Du tun musst, um deine Lebensperspektiven lebendig und zukunftsorientiert zu halten. 

JETZT ist es an der Zeit, dein Selbstvertrauen aufzubauen, positive Beziehungen zu pflegen und deiner psychischen Gesundheit Vorrang einzuräumen. Umgebe dich mit Menschen, die dich bei der Verfolgung deiner Ziele unterstützen. 

Gerne möchten wir dich bei diesem Vorhaben unterstützen und bieten dir als ersten Schritt unser 45-minütiges kostenloses Coaching an.

Und vergiss niemals:
Deine Visionen werden klarer, wenn Du in dein eigenes Herz hineinsiehst. Wer nach außen sieht, träumt. Wer nach innen schaut, erwacht. (Carl Jung)

In diesem Sinne, alles Gute, 

Deine Ulrike 

Tragen Sie sich hier in
unseren Newsletter ein!


​Mit dieser Anmeldung erhalten Sie ​unregelmäßig unseren Newsletter für relevante Themen. Sie können Ihre Anmeldung jederzeit widerrufen. Dafür befindet sich am Ende jeder Email ein Abmeldelink.
Für den Mailversand nutzen wir den Email-Provider ​Getresponse. 
​Mehr Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. 

Ulrike Bleicher-Rapp

Wirtschaftspsychologin, Betriebswirtin und Unternehmensberaterin für integrale Organisationsentwicklung und Change Management.